Wie können viele Menschen gemeinsam an einer besseren Zukunft arbeiten? Wie könnten wir unsere Städte gestalten, damit sie nachhaltiger funktionieren und welche Strukturen brauchen wir dafür. Wie ist es möglich junge Menschen für etwas zu motivieren, wenn virtuelle Welten immer realer werden?
Auf diese, und weitere Fragen könnte das Projekt „EmeraldElves“ eine Antwort sein.



Was ist EmeraldElves und wozu das Ganze?

EmeraldElves ist ein Konzept sich durch die Realität zu bewegen. Dabei sollen verschiedene Elemente aus (Video)-Rollenspielen mit eingebunden werden. Ich erforsche inwiefern diese Handlungsmuster Menschen dazu bringen können, die Realität im positiven, nachhaltigen, Sinne zu gestalten und zu beleben. Indem die Elemente aus Spielen in der Realität platziert werden, wird ihr Komplexität genommenn und vielen, besonders jungen Menschen, wird dadurch erst der Zugang zu ihr gewährt. Fact ist: Damit unsere Welt nicht zerstört wird, müssen wir sie ändern. Aber wir müssen sie so ändern, dass sie mit den virtuellen Welten der Videospiele mithalten kann! In unserer jetzigen Welt gibt es scheinbar nichts spannendes mehr. Keine Abenteuer, keine Herausforderungen, keine Gegner die wir nur gemeinsam besiegen können, nichts wodurch man zu Helden werden kann…oder? Natürlich gibt es all das! Aber es wird nicht gesehen. Mit dem Konzept von EmeraldElves soll die Welt als ein großes Spielfeld betrachtet werden. Wir alle können die Helden sein, welche diese Welt vorm Untergang bewahren. Um dieses Spielfeld zu schaffen, übertragen wir bestimmte Elemente aus den Videospielen in die Realität. Diese Elemente sind nämlich unheimlich gut darin verschiedene Individuen zu motivieren und an einer gemeinsamen Sache arbeiten zu lassen.

Im Moment pausiert das Projekt etwas. Es fehlt mir die Zeit und das Team um das Projekt vorranzutreiben. Wenn dich der Gedake aber begeistert und du mehr erfahren willst, kannst du dich gerne bei mir melden.